Einkaufen

Ave Hysteria

Gegrüßet seist du, Hysteria, voll der Gnade der Mitnahme fast aller. Du bist gebenedeit unter den Deinesgleichen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes. Man nennt es das Chaos. Heilige Hysteria, so bitte für uns, der wir von der gefühlten […]

Ave Hysteria

Schlange stehen

Das Ei zum Verlieben gibt es wirklich; ein dezent schmucker Karton mit Druck dieser Worte, der sein behütetetes Produkt umgibt und beschützt. Und dabei Raum für allerlei Phantasien offen lässt. Warum habe ich das gesehen? Weil ich in der Kassenschlange

Schlange stehen

Sharing

Ein wichtiges Modewort des Zeitgeistes ist das des Sharings, das aber gar nicht so neu ist, wenn die Marxschen Begriffe von „Wert“ und „Mehrwert“ hinzunimmt; meisterhaft umgesetzt in einer älteren Werbung für das Deodorant BAC mit dem Slogan „mein bac,

Sharing

Am Tag des Regenschirms

Am Tage des Regenschirm wird diesem offenbar ebensowenig vertraut, wie dem berühmten Comiczitat, das einem der Himmel nicht auf den Kopf fallen werde. Jedenfalls finde ich im Einkaufswagen an diesem Morgen hinter mir jede Menge Kopfdämpfer in Form von 5 Flaschen

Am Tag des Regenschirms

Im Parkhaus

Auch mein Auto freut sich über die weihnachtliche Begrüßung im Parkhaus mittels vertopfter grüner naturidentischer Nadelbäume. Sagte ich gerade AUCH? Ich nicht, ich finde das ziemlich besch*. Aber noch ist etwas Raum, diesem zu entgehen, der mit fortschreitenden Dezember immer

Im Parkhaus

Spießrutenlaufen

Derzeit gestaltet sich das Einkaufen im heimischen Supermarkt wieder als Spießrutenlaufen; zu erwerbende Waren vor sich hin- und herschiebend wähnt man sich auf dem direkten Weg zur Kasse. Leider nein, denn davor erheben sich im unendlichen Warenmeer Berge / Gebirge

Spießrutenlaufen

Nach oben scrollen